Helfen Sie uns Kindern und Jugendlichen in Burkina Faso eine Zukunft zu geben

Bildung ist das beste Investment!

2007 kamen Rixa und Timo Stetter im Alter von 30 Jahren bei einem Flugzeugabsturz auf ihrer Hochzeitsreise in Kenia ums Leben. Ihr Lebenstraum war es Menschen zu helfen – insbesondere Kindern – die nicht dieselben Chancen und Möglichkeiten haben, wie sie selbst. Sie wollten etwas zurückgeben und ihren Erfolg mit anderen teilen.

Mit dem fortdauernden Bau des “Lycée Municipal Timo & Rixa de Thiou” in Burkina Faso haben sich ihre Familien 2008 dazu entschieden, ihren Traum Realität werden zu lassen. Mittlerweile besuchen rund 700 Kinder jährlich das Lycée und haben somit die Möglichkeit einen Schulabschluss zu erlangen.

Der 2012 durch die Familien und Freunde gegründete Förderverein Lycée Timo & Rixa e.V., sorgt für einen kontinuierlichen Ausbau der Schulinfrastruktur und vergibt jährlich Patenschaften, um Kindern – vor allem Mädchen – den Schulbesuch überhaupt zu ermöglichen. Seit 2018 unterstützt der Förderverein Lycée Timo & Rixa e.V. außerdem Mädchen in der Berufsausbildung. Alle Mitglieder des Vereins arbeiten ehrenamtlich.

Helfen Sie durch Ihre Spende mit

  • die Schule zu erweitern und somit noch mehr Kindern die Möglichkeit auf Bildung zu geben!
  • Kindern – vor allem Mädchen – überhaupt die Chance auf Schulbildung zu geben!
  • die Jugendlichen nach erfolgreichem Schulabschluss in der Berufsausbildung zu begleiten!

http://www.schulprojekt-burkina-faso.de/wp/spenden/

 

SHERPA NEPALHILFE

Wenige Stunden nach dem Erdbeben reiste Dr. Matthias Baumann nach Nepal und operierte Erdbebenopfer mit Knochenbrüchen. Schon im Jahr 2014 war der Tübinger Unfallchirurg als Bergsteiger und Expeditionsarzt bei der Lawinenkatastrophe im Khumbu Eisfall vor Ort und organisierte die medizinische Erstversorgung der Lawinenopfer. Anschließend besuchte er alle Familien der verstorbenen Sherpas um erste Spenden abzugeben. Zurück in Deutschland sammelte er weitere Spenden um Patenschaften für die betroffen Sherpakinder einzurichten. Diese Ereignisse haben Baumann sehr geprägt. Er gründete die Sherpa Nepalhilfe um die Bergbevölkerung Nepals nach Naturkatastrophen und Bergunfällen zu unterstützen.

Sherpa Nepalhilfe e.V.

https://sherpanepalhilfe.de/